Stadtbahn: lieber heute als morgen

Stadtbahn: lieber heute als morgen

Die SSW-Ratsfraktion lobt die neueste Geschäftliche Mitteilung zur Stadtbahn, drängt jedoch auf eine schnelle und entschlossene Umsetzung des Verkehrsprojekts. Zur anstehenden Beratung der Vorlage in der morgigen gemeinsamen Sondersitzung von Bau-, Wirtschafts-, Haupt- und Innen- und Umweltausschuss erklärt der SSW-Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

„Die Geschäftliche Mitteilung zur „[…]Mobilitätswende mit einem zukunftssicheren ÖPNV“ (Drs. 0758/2019) belegt mit einem umfangreichen Gutachten, was wir dem Kieler ÖPNV bereits diagnostiziert haben: das heutige System ist nicht zukunftsfähig und wir brauchen dringend eine Stadtbahn. Nachdem die Einrichtung eines schienengebundenen ÖPNV für die Landeshauptstadt bereits seit Jahrzehnten diskutiert wird, ist es jetzt notwendig, endlich einen echten Startschuss zu geben. Große Mehrheiten in Ratsversammlung und Bevölkerung wollen die Stadtbahn, weshalb wir endlich verbindliche Beschlüsse und messbare Ergebnisse produzieren müssen. Die jahrzehntelangen ergebnislosen Diskussionen über die Stadtregionalbahn haben schlussendlich zum Ende des Projekts geführt, als man vor lauter Diskutieren vergessen hat, eine Bahn zu bauen. Diese Fehler dürfen wir nicht wiederholen.

Marcel Schmidt – Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel

Die SSW-Ratsfraktion stellt sich klar hinter die Notwendigkeit einer Bürgerbeteiligung. Die Einbindung der KielerInnen ist wichtig, aber wir müssen die Prozesse prüfen und bestmöglich optimieren, um sie schneller zu gestalten. Der Faktor Zeit wird mit jedem vergehenden Quartal wichtiger: Kiel braucht nicht nur verkehrs- sondern auch emissionsbedingt besser heute als morgen seine Mobilitätswende. Wo immer es möglich ist, werden wir uns dafür einsetzen, den Bau einer Stadtbahn in Kiel zu beschleunigen.“

sekretær

Hinterlasse einen Kommentar