Öffentliche Toiletten auf dem Ostufer: der nächste Schritt ist getan

Öffentliche Toiletten auf dem Ostufer: der nächste Schritt ist getan

Zum Beschluss des Wirtschaftsausschusses der Kieler Ratsversammlung zur Einrichtung von zwei öffentlichen Toiletten auf dem Kieler Ostufer erklärt Ratsherr Pascal Schmidt, stellvertretender Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

„Kiels Ostufer braucht mehr öffentliche Toiletten. Das ist offenkundig und deshalb haben wir bereits in den letzten Haushaltsberatungen dafür gesorgt, dass Mittel dafür in den Haushalt 2024 eingestellt werden. Diesen Ball hat der Ortsbeirat Ellerbek/Wellingdorf schnell aufgenommen und eine Toilette für den Tilsiter Platz beantragt. Mit Beschluss des Wirtschaftsausschusses wird diese Toilette jetzt kommen – zusätzlich zur Einrichtung einer öffentlichen Toilette am Andreas-Hofer-Platz in Elmschenhagen.

Wir freuen uns, dass unserer Initiative für eine bessere Toiletteninfrastruktur jetzt Taten folgen und wir für die Menschen auf dem Ostufer hoffentlich bald Vollzug melden können. Während Elmschenhagen eine traditionelle Toilettenanlage bekommt, wird in Ellerbek/Wellingdorf eine sogenannte Trockentrenntoilette verbaut. Wir hoffen, dass sich dieses Konzept bewährt und dass es von den Menschen im Stadtteil gut angenommen wird. Mehr öffentliche Toiletten bedeuten mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität. Darüber hinaus werden durch öffentliche Toiletten in den Stadtteilzentren auch dort stattfindende Wochenmärkte gestärkt. Diesen Weg müssen und werden wir zukünftig weiter gehen und damit für eine weitere Angleichung der Lebensqualität auf Ost- und Westufer sorgen.“

sekretær

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x