Was macht eigentlich der industriepolitische Dialog?

Das war kein guter Start ins neue Jahr! Nachdem German Naval Yards bei der Ausschreibung für das Marine Mehrzweckkampfschiff „MKS 180“ nicht berücksichtigt wurde, nun der nächste Rückschlag für den Standort Kiel. Toshiba will seine Hybrid-Lokomotiven künftig in Rostock bauen. Der Fraktionsvorsitzende der SSW-Ratsfraktion, Ratsherr Marcel Schmidt, sagt dazu:

Weiterlesen

Industriegebiet Friedrichsort bringt große Chancen für den Wirtschaftsstandort Kiel

Die SSW-Ratsfraktion freut sich über den Kauf des Nordbereiches des Industriegebiets Friedrichsort durch die Landeshauptstadt Kiel. Mit der Neuentwicklung dieser Gewerbeflächen wird der Wirtschaftsstandort Kiel massiv aufgewertet. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ratsherr Marcel Schmidt:

Weiterlesen

Die Kieler Erklärung zum industriepolitischen Dialog – ein wichtiger Schritt zur zukunftsorientierten Wirtschaftsallianz

Die Ziele der Kieler Industrie decken sich, wenn es um die Zukunft der Menschen in der Stadt geht, zu großen Teilen mit denen der Kooperation aus SSW, B90/Die Grünen und der SPD. Darum stützen Stadt und Kooperation den Kieler Dialog, ein Arbeitsprogramm zu Stärkung der Kieler Industrie. Weiterlesen