Partnerschaft Kiel-Aarhus: Die Landeshauptstadt wird skandinavisch

Partnerschaft Kiel-Aarhus: Die Landeshauptstadt wird skandinavisch

Mit dem gestrigen Ratsbeschluss für eine Städtepartnerschaft zwischen Kiel und Aarhus hat die Landeshauptstadt einen historischen Beschluss gefasst, sich in Zukunft mehr als je zuvor nach Skandinavien zu orientieren. Dazu erklären Marcel Schmidt und Dr. Susanna Swoboda, Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende der SSW-Ratsfraktion:

Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion, und Dr. Susanna Swoboda, stellvertretende Vorsitzende.

„Eine Partnerschaft mit einer Stadt aus unserem nächsten Nachbarland Dänemark ist längst überfällig gewesen. Wir sind stolz darauf, dass wir in diesem von uns angeschobenen und über Jahre andauernden Annäherungsprozess etwas aufbauen konnten, was nun auf sichere Füße gestellt wird. Gemeinsam mit der dänischen Minderheit freuen wir uns, dass Kiel mit Aarhus einen Partner gefunden hat, der unserer Landeshauptstadt in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich ist: Ein gemeinsames kulturelles und historisches Erbe, die vergleichbare Wirtschafts- und Stadtentwicklung und die jeweilige geographische Lage im Ostseeraum bringen ähnliche Herausforderungen mit sich.

Jetzt geht es daran, die Partnerschaft gemeinsam mit Leben zu füllen. Wir sind guter Dinge, dass sich viele Probleme in der Landeshauptstadt mit einer skandinavischen Herangehensweise effizient, pragmatisch und nachhaltig lösen lassen. Wir freuen uns auf die ersten konkreten Kooperationsprojekte im Rahmen der Partnerschaft und werden gern unseren Teil dazu beitragen, dass diese neue Zusammenarbeit bald für alle Beteiligten Früchte trägt.“

sekretær

Hinterlasse einen Kommentar