SportTourismus

Olympia: Kiel ist bereit

„Kiel ist bereit“, so kurz und prägnant brachte Sven Seele für den SSW in Kiel die Haltung seiner Ratsfraktion zur Olympia-Bewerbung der Landeshauptstadt.

In unserer Stadt macht sich die Begeisterung für Olympia 2024 oder 2028 breit. Die Facebook Seite „Kiel für Olympia“ haben mittlerweile über 2.200 Menschen geliked. Seit gestern läuft nun auch die Kampagne ‪“‎KielMachtO“ der Kieler Wirtschaft für die Unterstützung der Olympiabewerbung der Landeshauptstadt. Der SSW freut sich daher, dass es nicht nur in der Bevölkerung, der Wirtschaft sondern auch hier in der Ratsversammlung ein breites Bündnis für Olympia in Kiel gibt. 

Genauso erfreut ist der SSW darüber, dass mit Schilksee und dem ehemaligen MFG-5-Areal in Holtenau zwei gleichermaßen geeignete Olympiaquartiere zur Auswahl stehen. Dies ist uns ganz wichtig und macht unsere Bewerbung gegenüber den Mitbewerbern noch attraktiver als sie sowieso schon ist. Das MFG-5-Areal ist also ein echter Trumpf unserer Bewerbung. Wobei natürlich beim MFG-5-Areal gilt, so wie bei der geplanten LandesWasserGartenSchau, dass die zukünftige Entwicklung des Quartiers durch Olympia nicht behindert werden darf. Wir werden daher den Alternativantrag der FDP ablehnen.

Bis zur Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes für Hamburg und Berlin am 21. März 2015 in Frankfurt werden für unsere Kampagne knapp 30.000 € ausgegeben. Dieses Geld ist gut angelegt, weil wir damit nicht nur für Olympia werben, sondern eben auch für Kiel als attraktive Stadt. Mit unserer Kampagne haben wir nicht nur auf der diesjährigen Boot in Düsseldorf Aufmerksamkeit erreicht, sondern seit Wochen ist uns eine bundesweite Medienpräsenz sicher. Und es geht ja nicht nur um Segeln, sondern auch Handballspiele sind in unserer SparkassenArena geplant.

Welche Chancen sich für Kiel bieten zeigen doch die Olympischen Spiele aus dem Jahr 1972. Fast 500 Millionen DM wurden in unser Straßennetz und Infrastruktur investiert. Ich möchte auch gern ein Beispiel aus der Vergangenheit nennen. Die Olympiastadt Athen hat zum Beispiel im Jahr 2004 wieder eine Straßenbahnlinie bekommen, mit der man die Sportstätten schnell und barrierefrei erreichen konnte. Ich habe selbst die Straßenbahn 2004 bei Olympia in Athen benutzt.

Kiel ist „Feuer und Flamme.“ Wir hoffen sehr darauf, dass für Kiel Sailing City am Ende auch das Olympische Motto gilt: „Dabei sein ist alles!“

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Hinterlasse einen Kommentar