BauBildungKieler ZukunftPressemitteilungenWirtschaft

Marcel Schmidt gibt Gas für berufliche Bildung

Ratsherr Marcel Schmidt
Ratsherr Marcel Schmidt, Fraktionsvorsitzender der Fraktion des SSW im Rat der Stadt Kiel

Bildung braucht den Rücken frei und berufliche Bildung ist der stärkste Pfeiler europäischer Wirtschaftsleistung. Wenn es darum geht, berufliche Bildung zu sichern, ist der SSW mit allen Kräften dabei. In Kiel hat die Fraktion des SSW unter Federführung ihres Fraktionsvorsitzenden nun mit den Partnern in der Rathausmehrheit den Weg für einen schnelleren Neubau des RBZ 1 geebnet.

„Die bisher in Regie der Stadt erfolgten Bauverfahren in Öffentlich-Privater Partnerschaft (ÖPP) an den drei Regionalen Berufsbildungszentren Technik, Wirtschaft und RBZ 1 sind erfolgreich verlaufen – sowohl baulich wie auch hinsichtlich der Finanzplanung. Dies ist auch im Bundesvergleich ein finanziell besonderer Kraftakt, der Kiels Position als Bildungshauptstadt Schleswig-Holsteins unterstreicht. Insgesamt hat die Stadt bislang Ausgaben in Höhe von mehr als 103 Millionen Euro für Neubau und Sanierung eingeplant, wovon 64,5 Millionen Euro in ÖPP-Verfahren vergeben wurden.

Auch für die Detailplanung des zusätzlichen Neubaus und die Sanierungsmaßnahmen am RBZ 1 sind dies wichtige Ergebnisse. Bei der abschließenden Entscheidung für den zusätzlichen Neubau am RBZ 1 heißt das für uns, dass auch ÖPP eine Möglichkeit wäre. Vorrangiges Ziel bleibt aber, eine optimale Lösung möglichst zeitnah für dieses Regionale Berufsbildungszentrum zu erreichen. Dies sicherzustellen, ist der Auftrag an die Verwaltung, von der wir wissen, dass sie diesen gewissenhaft und aufgrund aktueller Datenlage erarbeiten wird.“

Dies erklärten Ratsherr Peter A. Kokocinski (Sprecher der SPD-Ratsfraktion für Arbeit und Berufliche Bildung), Ratsfrau Andrea Hake (schulpolitische Sprecherin der Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen) und Ratsherr Marcel Schmidt (Fraktionsvorsitzender der SSW-Ratsfraktion) zu den in der Ratsversammlung am 16. Juli vorgelegten Geschäftlichen Mitteilungen „Bericht über Baumaßnahmen an den Regionalen Berufsbildungszentren“ (TOP 7.2) sowie „Erste Ergebnisse für ein Gesamtkonzept des RBZ Soziales, Ernährung und Bau (RBZ 1).

Hinterlasse einen Kommentar